Scaling Scrum – Wann wähle ich welchen Ansatz?

cartoon_scalingscrumlikeabossDie Einführung von Scrum in einem einzelnen Team ist zwar eine Herausforderung und sollte mit Bedacht und Erfahrung erfolgen, aber ein guter Scrum Master kriegt das hin, wenn er sein Geld wert ist, und wenn die Rahmenbedingungen einigermaßen stimmig sind. Viel schwieriger ist die Sache bei der Skalierung von Scrum über mehrere Teams. Der Scrum Guide hält sich hierbei sehr bedeckt, stattdessen finden wir nach kurzer Recherche viele unterschiedliche Systeme wie LeSS, Nexus, Scrum@Scale oder SAFe. Dem geneigten Leser stellt sich an dieser Stelle die Frage, welches dieser Systeme wann einzusetzen ist.

Scaling Scrum – Wann wähle ich welchen Ansatz? weiterlesen

Wann ist ein Team performant? Wann funktioniert ein Team? Ein paar Gedanken zu High-Performance-Teams

cartoon_highperformanceteamsAktuell liest man wieder sehr viel zu dem Thema, wie man aus durchschnittlichen Teams echte High-Performance-Teams machen kann. Einiges dabei liest sich wie eine Anleitung für den aufstrebenden Fabrikbesitzer aus den Zeiten der industriellen Revolution, anderes wie eine Anleitung für einen Räucherstäbchen- und Trommelkreis. Wo liegt denn jetzt die Wahrheit?

Wann ist ein Team performant? Wann funktioniert ein Team? Ein paar Gedanken zu High-Performance-Teams weiterlesen

Gedanken zur Rolle des Product Owners

cartoon_identifytheproductownerScrum gibt uns nur ein sehr grobes Framework an die Hand. Es liegt an uns, es mit Leben zu füllen. Dabei haben wir viele Freiheiten, womit auch viele Gefahren verbunden sind (frei nach dem Prinzip »mit großer Macht kommt auch große Verantwortung«). Wir müssen nicht die Welt oder die hübsche Blondine vor dem Bösewicht retten, aber wir müssen einen Weg finden, der für unser Team funktioniert aber die Agilen Prinzipien nicht verletzt. Ist das schwierig?

Gedanken zur Rolle des Product Owners weiterlesen

Die Refinement-Kette, oder auch das große Thema Vorbereitung

cartoon_refiningstoriesIch widme mich wieder meinem Lieblingsthema – nicht weil ich Sie langweilen möchte, sondern weil ich gerade an dieser so zentralen Stelle so viel Blödsinn sehen und lesen muss. So viele Teams bemühen sich um die Einhaltung der Zeremonien und Artefakte, um möglichst richtig Scrum zu machen und vergessen dabei das Wichtigste: die Inhalte.

Die Refinement-Kette, oder auch das große Thema Vorbereitung weiterlesen

Große Stories, kleine Stories – wie sollten sie sein?

cartoon_gettingthesizerightJeder Product Owner und jedes Team stehen immer wieder vor der Frage, wie größere Features in einzelne Anforderungen unterteilt werden müssen, oder ob man das überhaupt tun sollte. Dabei ergeben sich gelegentlich höchst eigenartige Auswüchse, wenn z.B. eine einzelne Userstory zum gesamten Inhalt eines Sprints wird, oder man so viele kleine Anforderungen bastelt, dass jeder kleine Button seine eigene Karte auf einer bunt tapezierten Wand bekommt, wie wir Sprint Backlog nennen.

Große Stories, kleine Stories – wie sollten sie sein? weiterlesen

Die ersten Scrum Tage im Team

cartoon_findingtherighttimeNachdem ich im letzten Beitrag ein paar Gedanken (wieder einmal) zur Einführung von Scrum im Unternehmen niedergeschrieben habe, möchte ich mich heute zur Abwechslung einmal mit den sehr praktischen Dingen beschäftigen. Was macht man eigentlich genau in den ersten Tagen bei der Umstellung im Team? Die Literatur gibt da natürlich viele Hinweise, oft sind diese jedoch sehr allgemein gehalten.

Die ersten Scrum Tage im Team weiterlesen